Skip to main content

Was als Ersatz für Vibrator?

Vorüberlegungen – sinnvoller Ersatz für Vibratoren

Es gibt viele Gründe, warum man nach einem Ersatz für Vibratoren sucht. Manchmal fehlt einfach

Was als Ersatz für Vibrator?

Was als Ersatz für Vibrator?

das natürliche Gefühl, manchmal möchte man keine synthetischen Materialien verwenden. Oder die Batterien des eigenen Vibrators sind plötzlich leer und man hat keine neuen zur Hand. Eine ärgerliche Situation – vor allem wenn man gerade so richtig in Stimmung ist.

Doch gibt es einige Alternativen, welche sich ganz wunderbar als Ersatz für einen Vibrator eignen. Man muss nur ein wenig kreativ sein und schon kann man sich perfekte Momente der Lust bescheren.

Die elektrische Zahnbürste – auf Knopfdruck zum Orgasmus

Eine Alternative, welche wohl mittlerweile fast jeder zuhause hat, ist die elektrische Zahnbürste. Dank

der Ladestationen, mit welcher die Zahnbürsten normalerweise aufgeladen werden, kann es auch nicht passieren, dass etwaige Batterien leer sind. Dank der ganz individuell einstellbaren Intensität der elektrischen Zahnbürste kann diese an der Klitoris platziert, ganz neue Ausmaße der Lust bescheren.

In Zusammenspiel mit dem Bürstenkopf entsteht zusätzlich eine reizvolle Reibung, welche die mancher herkömmlicher Vibratoren bei weitem übersteigt. Aufgrund der schmalen Form des Bürstenkopfes kann mithilfe dieser Alternative auch der G-Punkt sehr gut erreicht werden. Eine elektrische Zahnbürste eignet sich also wunderbar als Ersatz für den Vibrator.

Der Controller – Play and Vibe einmal anders interpretiert

Spielefreaks werden ihren Controller zukünftig mit ganz anderen Augen betrachten. Fast jeder Controller besitzt mittlerweile die Möglichkeit, diesen auf Dauer-Vibration zu stellen. Aufgrund der unterschiedlichen Formen der Controller können diese ganz individuell eingesetzt werden. So können diese entweder als Ersatz für den Auflegevibrator verwendet oder sogar eingeführt werden – je nach gewünschter Intensität werden hier der Fantasie also keine Grenzen gesetzt. Allerdings können bei den meisten Controllern keine unterschiedlichen Vibrationsstufen eingestellt werden.

Das Smartphone – Vibrationsalarm alternativ eingesetzt

Eine der beliebtesten Alternativen zu Vibratoren stellt wohl das eigene Smartphone dar. Neben der Möglichkeit, diese auf Dauervibration zu stellen, gibt es mittlerweile die verschiedensten Apps, welche genau auf diesen Zweck ausgerichtet sind.

So kann man beispielsweise ihre Lieblingsmusik abspielen und die Vibration darauf ausrichten. Oder man wählt verschiedene Rythmen, welche mit einem Knopfdruck schneller oder langsamer abgespielt werden können. Je nachdem, wie groß das Smartphone ist oder welche Form dieses hat, kann dieses auf die verschiedensten Weisen eingesetzt werden. Ob zur Stimulation der Klitoris oder sogar, um dieses in die Vagina einzuführen und so ganz neue Höhen der Lust zu erzielen: Ein Smartphone ist wohl eines der besten Alternativen zum herkömmlichen Vibrator.

Zu beachten ist hier jedoch, dass man nach Möglichkeit wasserfeste Hüllen zum Schutz des Smartphones verwenden sollte. So bleibt das geliebte Telefon auch nach der Zweckentfremdung voll einsatzfähig.

Gurke, Banane und Co. – klassisch, aber wirkungsvoll

Wenn gerade keine elektronisches Gerät zur Befriedigung der Lust zur Verfügung steht oder man einfach

Was als Ersatz für Vibrator?

Was als Ersatz für Vibrator?

auf die gute alte Schule der Selbstbefriedigung setzten will, dann stellt der Kühlschrank wohl die mit Abstand beste Resourcenquelle dar. Ein sehr beliebter Vibrator-Ersatz stellt beispielsweise die Banane dar. Diese besitzt zum einen eine feste Konsistenz, zugleich gibt diese aber auch etwas nach. Desweiteren besitzt diese meist die perfekte Größe, um die Vagina auf lustvolle Weise auszufüllen und gleichzeitig den G-Punkt zu erreichen.

Falls es doch einmal etwas mehr sein soll, eignet sich eine Salatgurke sehr gut als Vibratorersatz. Diese hat den Vorteil, dass sie eine sehr glatte Oberfläche besitzt und mit ihrer Größe jegliche Bedürfnisse befriedigen kann.

Einen noch größeren Umfang besitzen beispielsweise Zucchini und Auberginen. Der Fantasie werden hier wahrlich keinerlei Grenzen gesetzt. Zu beachten ist bei der Verwendung von Gemüse- oder Obstsorten, dass diese vor der Verwendung abgewaschen werden. Oft sind diese mit Spritzmitteln behandelt, welche für Irritationen im Intimbereichen führen können.

Die beste Möglichkeit stellt dabei wohl immer das Überstreifen eines Kondoms dar. Auf diese Weise erreicht man zudem ein sehr angenehmes Gefühl, was diese Vibratoralternativen besonders reizvoll macht.

Fazit – was es zu beachten gibt

Insgesamt gibt es eine sehr große Auswahl der unterschiedlichsten Alternativen zum Vibrator. Ob zur Stimulierung der Klitoris mithilfe des Bürstenaufsatzes der elektrischen Zahnbürste oder dem Controller: Alternativen zum Auflegevibrator gibt es viele. Oder man zweckentfremdet das eigene Smartphone und erreicht mit den unterschiedlichen Vibrationsmöglichkeiten einen ähnlichen Effekt wie mit einem Vibrator. Die klassische Alternative stellen dabei natürlich verschiedene Gemüse- und Obstsorten dar. Der Vorteil der letzten Alternative ist natürlich die maximale Individualität, welche man bezüglich der Größe und des Umfangs der einzelnen Sorten erreicht.

Oder wie wäre es mit einer Kombination aus einer Salatgurke sowie einer elektrischen Zahnbürste? Der Fantasie sind in diesem Bereich wirklich keine Grenzen gesetzt. Zu beachten ist jedoch immer, dass man, egal welche Alternative man verwendet, diese im Vorfeld und natürlich auch danach immer gründlich gereinigt wird. Oder man verwendet einfach ein herkömmliches Kondom, um den eigenen Intimbereich und den verwendeten Gegenstand zu schützen. Ob man hier nun Kondome mit Rillenstruktur, extra Feuchtigkeit oder herrlichem Duft verwendet ist dann jedem selbst überlassen. In Zukunft hat man also immer genug Alternativen, wenn nachts einmal der Vibrator den Dienst aufgibt.


Ähnliche Beiträge