Skip to main content

Fun Factory Layaspot Test

(3.5 / 5 bei 44 Stimmen)

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Oktober 2017 17:47
Hersteller
Sexspielzeugart

Es gibt ein paar Dinge in unserem Leben, die nur den Frauen vorbehalten sind. Wie zum Beispiel der Layaspot Vibrator. Mit seiner punktgenauen Stimulation verwöhnt der Layaspot die erogenen Bereiche des weiblichen Körpers.

Das erstaunlich hübsche Design und die tollen Farben machen das Gerät zu einem außergewöhnlichen erotischen Spielzeug.

Farbenfroher Vibrator für die erogenen Bereiche

Als Aufliegevibrator stimuliert der Funfactory Layaspot durch Auflegen die erogenen Zonen von außen. Das batteriebetriebene Erotiktoy kann durch zwei Tipp-Tasten individuell gesteuert werden.

Drei Vibrationsprogramme und acht Vibrationsstufen sorgen unterschiedliche Stimulationen, von zart bis intensiv. Trotz seiner Power ist der Motor angenehm leise.

Das Gerät ist in den Farbkombinationen Silber-Rot, Silber-Schwarz und Vanille-Baby Rosa erhältlich.

Die Gesamtlänge beträgt 10,5 cm, der Layaspot wiegt etwa 130 Gramm.

So funktioniert der Laya Spot von Fun Factory

Der Layaspot ist nicht für die vaginale Penetration gedacht, sondern stimuliert die erogenen Bereiche des Körpers von außen. Das Gerät sieht gut und durchdacht aus und ist in drei farbenfrohen Varianten erhältlich.

Der Layaspot passt gut in die Hand und die zwei AAA-Batterien sind einfach einzulegen. Das Batteriefach lässt sich zum Wechsel der Batterien mit einer Drehbewegung öffnen. Danach wird die Kappe durch eine Drehung nach rechts wieder geschlossen. Leere Batterien sollten unbedingt aus dem Batteriefach entfernt werden.

Die Oberfläche besteht aus medizinischem, anti-allergenem Silikon und ist geruchsneutral und bequem mit Seife und warmen Wasser zu reinigen. Optional ist ein Cleaner erhältlich, der sich besonders zur Reinigung von Erotikspielzeugen und zur Pflege des Intimbereiches eignet. Beim Gebrauch wird ein auf Wasser basierendes Gleitmittel empfohlen.

Silikon-Gleitmittel können die Oberfläche des Layaspots beeinträchtigen und sollten deshalb nicht verwendet werden.

Die Vibrationsprogramme und Vibrationsstufen ermöglichen eine genaue Dosierung der Stimulationsreize, je nach Stimmung oder Bedarf.

Zum Gebrauch wird das erotische Spielzeug auf die gewünschte Köperstelle gelegt. Um das Gerät einzuschalten genügt es, die Plustaste auf der Oberseite einige Sekunden gedrückt zu halten. Danach stimuliert das Gerät den gewünschten Bereich durch prickelnde Vibrationen.

Für eine vaginale oder anale Verwendung ist der Layaspot Vibrator nicht konzipiert. Das Gerät ist kein Kinderspielzeug und sollte von Kindern ferngehalten werden.

Gut geeignet ist das Gerät zur Intimmassage sowie zur äußeren Stimulation der Vulva, Klitoris, Brustwarzen, Anus sowie U-Punkt und Scheideneingang.

Die Vibrationsenergie lässt sich durch das Drücken der Plus- oder Minustaste individuell steuern. Wird bei maximaler Leistung die Plustaste erneut gedrückt, schaltet das Gerät zurück auf langsame Vibrationsimpulse.

Mithilfe der Plustaste lassen sich die unterschiedlichen Vibrationsprogramme steuern und das Gerät ein- bzw. ausgeschalten.

Der Layaspot Vibrator wird in Deutschland von der Bremer Fun Factory hergestellt. Seit vielen Jahren versorgt das Unternehmen Singles und Paare mit aufregenden Sexspielzeugen. Bei Dildos und Vibratoren gehört Fun Factory zu dem führenden Herstellern in Europa. Eine ausführliche Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen liegt bei.

Die gute Qualität und Verarbeitung garantieren eine gute Haltbarkeit und jahrelangen Spaß.

Positive Eigenschaften

  • Made in Germany by Fun Factory
  • Batteriebetrieben, leise, langlebig
  • Abwechslungsreiche und punktgenaue Stimulation
  • Stimulation durch AuflegenVibrator-Layaspot
  • Gut zu reinigen
  • In drei Farbvarianten erhältlich

Negative Eigenschaften

  • Spritzwassergeschützt, aber nicht wasserdicht
  • Nur für den externen Gebrauch konzipiert
  • Oberfläche könnte etwas weicher sein

Für wen sind die Layaspot Vibratoren geeignet

Das batteriebetriebene Erotiktoy verwöhnt Frauen durch Auflegen auf die erogenen Bereiche ihres Körpers.

Der Vibrator kann von jeder Frau solo oder mit einem Partner benutzt werden. Durch die Vibrationsimpulse werden die Klitoris oder andere Intimbereiche besonders stark stimuliert.

Der Layaspot eignet sich besonders gut für Frauen, die durch klitorale Stimulierung zum Höhepunkt kommen.

Viel Spaß an diesem erotischen Spielzeug haben auch für Paare, die in einem erotischen Zwischenspiel der gemeinsamen Lust einen besonderen Kick verleihen möchten.

Fünf gute Gründe für den Laya Spot

  • Der Layaspot stimuliert durch Auflegen, Berühren und Massieren die erogenen Zonen.
  • Die Oberfläche lässt sich ganz einfach mit milder Seife und warmen Wasser reinigen.
  • 8 Vibrationsstufen und 3 Vibrationsprogramme sorgen für sanfte bis starke Stimulation.
  • Geeignet für sinnliche Massagen allein oder zu zweit.
  • Der Layaspot ist handlich, leise und ergonomisch geformt.

Fazit:

Layasport-VibratorAußergewöhnliches erotisches Spielzeug für Erwachsene

Gleichgültig, ob allein oder sinnliche Spiele zu zweit, der Layaspot sorgt für die vollendete äußere Stimulation der erogenen Zonen der Frau.

Durch seine ergonomische Form passt sich das erotische Spielzeug optimal an die Anatomie des weiblichen Körpers an. Design und Technik ergänzen sich zu einem harmonischen Erotiktoy.

Die individuell steuerbaren Vibrationsprogramme und Vibrationsstufen ermöglichen abwechslungsreiche und punktgenaue Stimulation der Klitoris und andere erogener Zonen. Die Oberfläche aus medizinischem Silikon fühlt sich warm und weich an.

Das Erotiktoy von Fun Factory liegt gut in der Hand und ist nach dem Gebrauch leicht zu reinigen.

Der Layspot ist vor Spritzwasser geschützt und kann mit warmem Seifenwasser abgewaschen werden. Anschließend lässt sich das Gerät mit einem weichen Tuch abtrocknen.


49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Oktober 2017 17:47